Partielle Sonnenfinsternis

Kommentare deaktiviert
ISS und Mond vor der Sonnenscheibe. Bild unbedingt in groß gucken!

Gestern (04.01.2011) fand eine partielle Sonnenfinsternis statt. Habt ihr nicht gesehen? Dann habt ihr entweder noch geschlafen, hattet Wolken am Himmel oder lebt z.B. in Australien1.
Macht aber nichts, immerhin gibt es ja das Internet. So hat z.B. Thierry Legault ein faszinierendes Bild von der Sonnenfinsternis gemacht (rechts). Während der Mond einen Teil der Sonne bedeckt, huscht die Internationale Raumstation vorüber (oberer Fleck2). Das Bild entstand im Oman, hier in Aachen riß die Wolkendecke aber auch pünktlich auf, so dass man die knapp 70 % Abdeckung bei der Aachener Sternwarte gut sehen konnte.

Noch viele weitere tolle Bilder gibt es mal wieder bei The Big Picture zu sehen. Ohne kalte Finger und schlechtes Wetter.

Ein Ausschnitt der Bildergalerie von The Big Picture zur Sonnenfinsternis am 04.01.2011.

Nachtrag: Direkt kommen noch ein paar Links rein. Z.B. der kleine Video-Bericht vom WDR, der die Jagd nach dem freien Blick auf die Sonnenfinsternis beschreibt und just im blaubehimmelten Aachen endet. Oder die Flickr-Bildersammlung, die einem das Himmelsspektakel zum Greifen nah bringt (aus dem Twitter-Stream von @cosmos4u).

Mit der richtigen Technik wird die Sonnenfinsternis zum Greifen nah. (Bild: Jordi Masagué)
  1. Die sah man nämlich nur in Europa, Nordafrika und Zentralasien. Ätschibätsch. []
  2. Der untere Fleck ist ein Sonnenfleck. Bei denen hilft leider auch heiß waschen nicht. []
Kurzlink
Kategorien: Internettiges, Weltiges
Tags: , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.