Paper zum Advent #8: Wenn Weihnachtsbäume bloß von alleine stünden!

Kommentare deaktiviert

Strukturfestigung von Weihnachtsbäumen durch Einbau von Fe-gefüllten Kohlenstoffnanoröhrchen

Rich R. D’Gear

Wirtschaftlicher Aufschwung, industrielle Fertigung von Bleiglas und aktuelle Ästhetikwahrnehmungen führen zu einer zeitlich streng monoton steigenden Weihnachtsbaumbehängungsfunktion. Viele Bäume leiden unter dem Gewicht, tragen strukturelle Verletzungen in den unteren Rückenwirbeln davon oder werden sogar jenseits der Brauchbarkeitsschwelle beschädigt.
Das vorliegende Dokument beschreibt ein Verfahren, mit Prozessen der Nanotechnologie die Struktur eines Weihnachtsbaums zu verbessern. Dazu werden Graphit-basierte, einwandige Kohlenstoffnanoröhrchen mit Eisenmolekülen befüllt und magnetisch ausgerichtet. In einem Wasserstoffoxid werden die Nanoröhrchen gelöst und der Nährfläche des Weihnachtsbaums beigemischt. Ein Vergleich verschiedener Konfigurationen zeigt, dass die Baumart-abhängige Nanoröhrchenmaximaldosis K? bereits vom Beginn der Behandlung des Baums gegeben werden kann.
Ab einem Zeitraum von 24 – 28 Monaten kann das Testobjekt aus seiner Umgebung entfernt und dem geplanten Verwendungszweck zugeführt werden; empfohlen ist allerdings ein Wachstum von bis zu fünf Jahren. Die Strukturfestigung des Baums tritt auf, sobald ein Elektromagnet mit B = 1,2 T in 20 cm Abstand über der Baumspitze angebracht wird.
In einer Problemdiskussion wird darauf hingewiesen, dass der Magnet aus Gründen der Ästhetik zentrisch über dem Baumstamm angebracht werden sollte. Außerdem werden die Vorteile der Magnetisierung von Tannennadeln (Magnetsauger nach Weihnachten), Regenwürmern (Einsatzzweck als Stabmagneten) und Trinkwasservorräten (energetische Säuberung durch Mondscheinkristalle) erläutert.
Ein Ausblick auf kommende Arbeiten im Weihnachtsbaum-Fe-Röhrchen-Feld diskutiert die Machbarkeit eines Permanentmagneten in Christbaumspitzensternform und eines Einbaus von Fichtennadel-Duftmolekülen.

Kurzlink
Kategorien: Bescheuertes, Weihnachtisiertes
Tags: , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.