Campuserweiterung nach Westen hat begonnen

1
Kommentar
Die Campusallee ist im Bau
Die Erschütterungstests für den Campus-Melaten haben begonnen.1

Heute morgen, um ca. 8 Uhr, wurde mit großem traraa und trarää losgebaggert.2 Die Vorbereitungen für den Campus Melaten der RWTH haben begonnen.
Konkret handelt es sich um Erschütterungstests, die die von Baumaschinen auf das Erdreich übertragenen Erschütterungen simulieren sollen, damit die teilweise darauf sensiblen Institute und Forschungseinrichtungen sich darauf einstellen können — oder die Bauunternehmen.
Passenderweise fängt man einfach da an, wo eh bald die Campus-Allee gebaut werden soll und ebenfalls passenderweise ist das direkt neben dem AMICA (Advanced Microelectronic Center Aachen), die besonders empfindlich auf Erschütterungen reagieren.

Bleibt nur zu hoffen, dass keine geheimen Vogelzellen Anschläge geplant haben, um den Zeitplan durcheinander zu bringen. Nicht auszudenken, wenn ein Vogel einen Terror-Samen in das frisch aufgerissene Erdreich fallen ließe …

  1. Sorry für die schlechte Bildqualität, ich hatte gerade nur mein Handy dabei. []
  2. Vielleicht war es auch später und ohne traraa und trarää, ich habe es jedenfalls erst beim Weg zum Mittagessen gesehen []
Kurzlink
Kategorien: RWTH
Tags: , , , , ,

Eine Antwort auf Campuserweiterung nach Westen hat begonnen

  1. Andi sagt:
    #1

    Wir sollten ein eigenes Vogelblog starten. Und zusehen, dass wir nicht auf die Blacklist des Verfassungsschutzes kommen ;).