Exklusiv: Videoaufzeichnung der Novembervorlesung Quantenphysik von Prof. Feld

3
Kommentare

Letztes Jahr hatten wir euch darauf hingewiesen: Prof. Feld hielt eine Novembervorlesung zum Thema Quantenphysik.
In einem für die Öffentlichkeit zugänglichen Rahmen führte er eine Reihe von Experimente durch, die zeigten, wie das ganz Kleine der Quantenphysik so ausschaut.

Im physikBlog verlinken wir hier gerne auf Videopodcast und Audiopodcasts von Vorlesungen oder Vorträgen, die wir so im Internet finden. Aber viel zu selten sind dort Angebote der RWTH bei.
Also haben wir (André und ich) selbst Initiative ergriffen und haben mit zwei Kameras bewaffnet das Geschehen auf der Bühne im November gefilmt, um so selbst herauszufinden, wie eine Vorlesungsaufzeichnung so funktionieren könnte.

Das klappte auch alles außerordentlich gut. Außer die Audioaufnahme. Die Audioaufnahme, die eigentlich direkt von der Anlage abgegriffen wurde, stellte sich nach bereits erfolgter Vorlesung als inexistent heraus. Auch Versuche, die Aufnahme im Nachhinein zu synchronisieren, stellten sich als nicht durchführbar dar: Unsere Synchronsprecher verstanden nur Englisch. Der fertige Vorlesungsfilm verfügt jetzt über die Tonspur direkt aus einer der Kameras. Man versteht alles sehr gut; allein ein paar Publikumsräusper deuten auf den Direktton hin. In gewisser weise gut, dass das nicht geklappt hat, schließlich wollen wir uns beim nächsten Mal noch verbessern können.

Genug der Einleitung.

Das physikBlog präsentiert: Die Videoaufzeichnung der Novemberlesung zum Thema Quantenphysik von Prof. Lutz Feld. Aufgenommen am 24. November 2007 im Fo 2 des Karman-Auditoriums der RWTH Aachen.

Das Skript zur Vorlesung als PDF-Dokument oder Powerpoint-PPT (Letzteres eingebunden von Prof. Felds passender Webseite).

Bei Google Video kann man sich die Vorlesung auch downloaden. Eine Quelle mit besserer (Original-)Qualität werden wir euch demnächst zur Verfügung stellen. Wenn ihr also hochqualitativ schauen wollt, müsst ihr euch noch etwas gedulden.

Meinen Dank und meine Begeisterung möchte ich an Starschneider1 André richten, der das Video in stundenlanger Detailarbeit nur mit einer Schere und einer Rolle Tesafilm so perfekt und großartig zusammengeschnitten hat. Alles Lob, was nicht den Inhalt der Vorlesung und damit Herrn Feld adressiert, ist ausschließlich André zu zukommen. Und von dem Lob wird es ja wohl einiges geben, oder?

  1. und das hat gar nichts mit Haaren zu tun! []
Kurzlink
Kategorien: Internettiges, Profs, RWTH, Vorlesungiges
Tags: , , , , ,

3 Antworten auf Exklusiv: Videoaufzeichnung der Novembervorlesung Quantenphysik von Prof. Feld

  1. André sagt:
    #1

    Hihi, danke für die Lorbeeren, Andi!

  2. aloha sagt:
    #2

    Die FSMPI hat auch ne Video AG mit entsprechendr Ausrüstung die man sich leihen kann wenn man Vorlesungen filmen will.

  3. Christoph sagt:
    #3

    Und da steht doch tatsächlich noch Exzellenz, gut das ihr das festgehalten habt ;-)